Radio Benelux
Jingles


 

Radio Benelux hatte eine große Anzahl von interessanten Jingles zu bieten, die mir fast alle auf Master-Tapes vorliegen. Ich habe eine Auswahl von bekannten und weniger bekannten Jingles aus jedem der vier Sendejahre getroffen.
Viel Vergnügen bei der kleinen Zeitreise!

 


 
Der Radio Benelux Hittip BNL-Hörer haben dies Jingle von Horst Garbe wohl schon mehrere
tausendmal gehört; der Hittip lief am Wochenende jede Stunde. Prägnant ist das originelle Ploppecho beim "p" von Hittip. Die Musik und das "wow" stammen von der niederländischen Rockband Ekseption.
Neu in der BNL-Top 30 Neben dem Hittip-Jingle war dies wohl das erste Jingle, das ich jemals gehört habe. Damals, im Mai 1983. Mich faszinierte gleich das Sonovox in dem "Music, Music..." und die Lasereffekte (TM Century-Effekte von der Top Format-LP "155 Jingles"). Ich wurde damals ein Jinglefan, ohne bis dato das Wort "Jingle" auch nur zu kennen. Heute bin ich lustigerweise selber als Sounddesigner für u.a. gerade jenes TM Century tätig und schreibe ich immer wieder mal im RADIO JOURNAL über neue Entwicklungen im Jinglebusiness.
Wer BNL nicht kennt, der pennt Mit Pfiff produziert von Stephan Kaiser. Die Jingle-Musik kommt von der Jingle-LP "250 Deejay-Jingles" von EAP.
Der BNL-Fanclub Stephan Kaiser singt zum Playback von "Pretty Belinda"... Stephan, sing doch mal ein Jingle für radio nrw!;) Oder die Nachrichten bei der Deutschen Welle....
Sommer, Sonne und gute Laune Winterdepression? Schlechte Laune, mieses Wetter? Kein Problem: schon allein das Anhören dieses Jingles, das Stephan Kaiser gesprochen hat, sorgt für gute Laune. Das in dem Jingle verwendete Musikstück kommt von der Band America.
Rock 101 das war zu Beginn der Beiname der Station. Später zog man dann ja auf 103,3 Mhz um, so daß man das Jingle nicht mehr verwenden konnte. Horst Garbe produzierte dieses Jingle, das durch die ansteigenden Streicher in der Anfangsmusik (von einer Top Format-Jingle-LP) irgendwie dramatisch klingt. Die "Rock 101"-Deep voice muß Horst einem amerikanischen Sender gleichen Namens entliehen haben.
Postgeil Lange bevor die Fernsehtalkshows die bizarresten Vorlieben thematisierten, bekannten sich die BNLer öffentlich zu ihrem persönlichen Fetisch... - Jingle anhören und Ihr wißt mehr ;-) Gesprochen von Stephan.
BNL-Ehrenmitglied ebenfalls wohl schon tausendmal gehört. Die verwendete Musik kommt von Survivor. Wunderschön ist das gesungene "Benelux"-Jingle, das Top Format ursprünglich für einen flämischen Sender gleichen Namens produziert hatte (kein reguläres Package von JAM oder TM, sondern ein Librarytrack). Helmuts Stimme - obgleich eigentlich wohl keine typische Radiostimme - klingt hier irgendwie richtig gut! Ich höre den Spot immer wieder gern. (Anmerkung: Bitte kein Geld mehr dahin überweisen, lieber zu mir ;-) )
Wie kommt man abends träumend ins Bett? Helmut Peters verrät es uns in diesem Jingle und rührt zugleich nimmermüde die Werbetrommel für die Ehrenmitgliedschaft. Ich finde vor allem den Text, in dem er die Vorzüge von BNL aufzählt, klasse! Allerdings fragte ich mich schon immer, was Helmut meinte, als er sagte: "Hier gibts zweifelhaftes...." - meint er die zweifelhaften Zweideutigkeiten in Patrick´s BNL-Party? :-) Als Hintergrundmusik hat Helmut den Titel "Celebration" von P.F.M. ausgesucht, der früher schon einmal Indikativ einer Hitparade im BRT gewesen ist und auch bei Mi Amigo lief.
Das Programmschema von 1983 Wer keine Lust hat, sich das auf meiner Seite veröffentlichte BNL-Programmschema von 1983 durchzulesen, der klicke einfach diesen Spot von Stephan Kaiser an. Als Background-Music fungieren einige Instrumental-Takte von Gazebo.
Truck Stop Das ist der Beweis, daß BNL seiner Zeit voraus war! 20 Jahre später war Truck Stop (zusammen mit Stefan Raab und dem "Maschendrahtzaun") erstmals in der deutschen Hitparade auf Platz 1. Und damals hatte man schon für BNL dieses kurze Jingle gesprochen.
Lemmy von Motorhead Hehe, ganz andere Musik als Truck Stop machte und machen Motorhead. Frontmann Lemmy ist wohl jedem Headbanger bekannt. Jürgen Mathee hat Lemmy (wie viele andere HM-Größen) interviewt und ihm einen kurzen Gruß an die BNL-Hörer entlockt: "Listen to BNL or we come around and pull your legs off..." :-)
Wenn Dein Freund meint, es wäre aus... Liebeskummer, depressive Phase, Einsamkeit? Für alles gibt´s nur ein Rezept: BNL. Im Original hatte der deutsche Rock´n Roll-Sänger Wolfsmond über "Radio Rock´n Roll" gesungen. BNL-DJ Nick Barker hat das ein bißchen nachbearbeitet und schon geht´s im Text um Radio Benelux. Die Nachbearbeitung ist technisch gut geglückt, so daß wohl kaum ein Hörer merkte, daß da manipuliert worden ist. Hört selbst.
Radio Benelux präsentiert Nonstop Music und die Radio Benelux-Homepage präsentiert Tim Mix :-)
Die heißeste Musikmaschine in Eupen Ich glaube, das ist mein Lieblingsjingle von BNL. So simpel, so gut ist es auch. Es klingt so, als hätte Horst Garbe seine Stimme mit einem digitalen Chorus-Effekt verfremdet. Beim genaueren Hinhören aber erkennt man, daß er den Text nur doppelt gesprochen hat, mit Mehrspurtechnik. Dieses aber in höchstem Maße synchron und aufeinander abgestimmt, beim zweiten Sprechen wohl eine Stufe höher. Hinzu kommt ein perfektes Timing und ein guter Text. Note "sehr gut" von der Stiftung Jingletest.... Horst Garbe & Donna Summer.
Du fühlst Dich jung und Du willst etwas damit kann sich jeder identifizieren, denn wer fühlt sich nicht jung und wer will nicht irgendetwas ;-) Ähnlichkeiten mit den alten Spots der Veronica Omroep Organisatie ("Je voelt jong en je wilt wat") werden wohl zufällig sein ;-). Frank Schmitz im Duett mit Donna Summer...
Sie hören lokales, freies Radio ein schönes Jingle, das in den ganzen Sendejahren von BNL 1981-1984 immer wieder lief. Gesprochen von Frank Schmitz.
Hier ist Ihre Musikstation gesprochen von Frank Schmitz. Wer weiß, wie das Instrumental im Hintergrund heißt? (Belohnung für Antwort: Kür zum BNLer des Monats!)
Das Intro der Mikel Henry Show Die Schreie kamen von einer Platte von Screaming Lord Sutch (Jack the Ripper), das Jingle "Sound of the nation" kam von Radio Veronica und das Instrumental, das Mikel immer am Anfang und Ende seiner Show benutzte, war von Gary´s Gang ("It´s Showtime"). Der Anfang "You´re listening to...." ist von BNL-Guru Joe gesprochen worden, das ultracoole "Hi, this is Mikel Henry" von Mikel selbst. Der Anfang ist ausnahmsweise keine Studioqualität, sondern off-air.
Magic 103,3 André Frédéric und Tim Mix produzierten dies fetzige Jingle, wobei Tim auch gleich eine triftige Definition der Buchstaben "B.N.L." lieferte... Das gesungene Jingle am Anfang wurde vom niederländischen BNL-DJ Peter Petersen produziert. André Frédéric hat im Hintergrund einige Takte aus der Remix-Version von Fun Fun´s "Happy Station" verwendet - ein Disco-Titel, der 1984 sehr oft bei BNl lief (paßte ja auch zum Sender)
Die Stimme des jungen und freien Europas Tim Mix produzierte dies Jingle, wobei er im Hintergrund einige Takte von Indeep verwendete und den Flanger-, bzw. Phasing-Effekt durch gleichzeitiges Abspielen von zwei Cassettenrecordern hinbekam (damals gängige Praxis). Das heute eher kurios klingende Rollen des "r" war damals ziemlich in - vermutlich wegen der niederländischen Vorbilder (der niederländische Rundfunk war schon damals dem deutschen haushoch überlegen).
Get down on radio benelux Top Format produzierte schon 1982 dieses Jingle, welches mit anderem Text auch beim flämischen Radio Contact lief. BNL hat sich das Jingle dann von einem Demo-Tape... äh ... geborgt!
BNL - da kann man einfach nicht widerstehen und auch ich konnte nicht widerstehen, dieses von André 1983 gesprochene Jingle hochzuladen.... Die englisch gesungenen Jingles zu Anfang und zu Ende stammen von der Jingle-LP "250 Deejay-Jingles" (EAP)
Radio Benelux auf UKW FM sehr fanfarenhaftes Jingle von Horst Garbe. 1982 produziert. Die Musik stammt von Raymond Lefevre.
BNL-Sticker Promo, das 1984 tausendmal über Sender ging. Gesprochen von Tim Mix zur Instrumental Version von "Let´s groove". Das Jingle zum Schluß wurde vom niederländ. BNL-DJ Peter Petersen gesungen.
Der legendäre BNL-Station-Song 1984 von der professionellen Band "Anaconda" aus Aachen produziert und tausende Male über Sender gegangen.
BNL-Roadshow-Gala André Frédéric produzierte dieses Promo für die geplante Super-Fete von BNL am 26. Mai 1984 in Wülfrath, bei der sogar Starsänger Nino de Angelo ("Jenseits von Eden") auftreten sollte. Aus der Roadshow ist dann ja nichts geworden, denn kurz vorher kam es ja zum großen Krach bei BNL (siehe History).
You are listening to your radiostation Tim Mix spricht, André singt (zur Musik von der Top Format-LP "155 jingles"... Im Jahr 1984 produziert.
BNL-Kurzwellenspot In Zusammenarbeit mit Radio Victoria war BNL ab April 1984 auch über Kurzwelle zu hören. André Frédéric produzierte den Hinweisspot. Der Song, der am Anfang verwendet wurde, kommt von Pat Benetar. Die Idee hatte sich André bei Veronica auf Hilversum 3 geborgt, dort lief nämlich ein sehr ähnliches Promo mit dem selben Anfang "We are young...- Je bent jong...".
Zielgruppe In diesem Jingle nennt Otto Ganser die Zielgruppe von BNL, welche zugegebenermaßen nicht allzu eng gefaßt ist. Guter Text!
BNL-Party "Jetzt kommt das, was Ihr Woche für Woche hören wollt..." - Das Jingle zur Eröffnung der allsamstäglichen BNL-Party mit Onkel Patrick. Danach spielte Patrick meistens als Indikativ "Peter Gunn" von Duane Eddy oder "Drums a go go" von Sandy Nelsson. Manchmal auch "Magic Fly" oder "Just blue" von Space... :-)
Santana-Radio-Festival Von Mikel Henry produzierter Hinweisspot auf das Santana-Special im November 1983. "Do you speak Santana?" - Mir gefällt vor allem die hypnotisch klingende Frauenstimme in dem Spot..
Radio Benelux - Soundpower Wolfgang Roth produzierte die "Deepvoice" am Anfang des Jingles. Das berühmte "Soundpower" stammte von einer belgischen Jingle-LP (Monopole)
Stay tuned...Benelux Radio Stay tuned to this station for the best in popmusic. Cool gesprochenes Jingle, im Anschluß das von Peter Petersen gesungene "Benelux Raaaadio"
Tipparade Gesungenes Jingle für die Nr. 1 der Tipparade (moderiert von Frank Reichwein). Die Nr. 1 der Tipparade war dann jeweils auch der Hittip der Woche. Da der BNL-Hittip manchmal bezahlt war, kam es zum Erstaunen der Hörer schon mal vor, daß ein Titel in der Tipparade von 0 auf 1 kam :-)
News-Sounder Das kennt jeder, der die BNL-Nachrichten am Wochenende gehört hat. Erst das instrumentale Wetterjingle, dann der Schluß-stinger der Nachrichten, dann der Werbesounder. Alles von Radio Mi Amigo geborgt...
Anrufbeantworter Dies ist kein Jingle, sondern der Original-Anrufbeantwortertext von BNL Radio (1984, gesprochen von Dieter Hermans).
BNL-Jingles von Mr. Crocodile aus der Endzeit des Senders. Diese Jingles liefen häufig auf den Nonstopbändern ab Spätsommer/Herbst 1984 bis zur Abschaltung im Oktober 1984. Off-Air-Aufnahmen mit etwas UKW-Rauschen, da die Originalbänder in Studioqualität leider nicht mehr vorhanden sind.
Revival 2008 "RealFM": Jinglepaket Die Jingles vom BNL-Revival RealFM. Produziert 2007/2008 von Stefan Kramer. Zum Schluss das Jingle zu Onkel Patricks Party-Relaunch. Angelehnt an das alte BNL-Party-Jingle von Jörg Lennartz heißt es hier: "Jetzt kommt das, worauf Ihr schon 20 Jahre gewartet habt".
Revival 2008 "B.N.L. - the legend lives on" Mit der altbekannten Deep-Voice von Bill Mitchell (leider inzwischen verstorben) erklärte Stefan Kramer in diesem Jingle BNL zur wiederauferstandenen Legende... ;-) Das Jingle lief bei RealFM in Helmuts "BNL-Memories" (dort wurden alte BNL-Nonstopbänder und -Sendungen gespielt)
BNL-Revival 2008 "RealFM - bringing Dreams to reality" Ein Traum wurde wieder Wirklichkeit... Die tiefe Stimme in diesem Jingle ist nicht von Bill Mitchell, sondern von dem amerikanischen Sprecher Jeff.
BNL-Revival 2008 "Real FM proudly presents Stefan Kramers Radioshow" Wieder die amerikanische Deep-Voice von Jeff.
Revival 2008 "RealFM": DJ Lineup DJ Line-up. Die Nennung von Elmar Hörig war kein Fake, sondern das war tatsächlich geplant.
 



Wenn Ihr ein Lieblingsjingle oder einen Mitschnittwunsch habt, mailt mir einfach!  

Eine Auflistung meiner BNL-Jingle-Masterkopien auf MiniDisc findet Ihr hier:  

BNL-Jingles auf MD 1   BNL-Jingles auf MD 2  

HIER gehts zu den BNL-MITSCHNITTEN