BNL
Radio
Radioshow
     
  Chris Winter (alias Jörg Wangerin) war, obgleich alter Weggefährte von Helmut aus Piratentagen, nicht von Anfang an dabei, sondern tauchte erst Anfang 1982 in den Programmen auf, zunächst mit der Musiksendung "Samstagmorgen mit BNL". Weitaus bekannter wurde Chris aber dann durch die Nachfolgesendung:
Die jeden Freitagabend ausgestrahlte legendäre BNL-Radioshow.

"Show" war hier eigentlich das völlig falsche Wort, es handelte sich tatsächlich um ein Medienmagazin. Wobei auch das der falsche Begriff wäre, denn eine Magazinsendung war es eigentlich auch nicht. Außer den aktuellen Mediennachrichten gab es nämlich viele weitere Rubriken für Freunde des freien und alternativen Radios:

1. Die Serviceschiene "Bitte Mitschneiden", zusammengestellt von Kollege Heinz Lierfeld.
2. Der Rundfunkmitschnitt
3. Die Hörerproduktion
4. Spezielle Features, wie z.B. Helmut Fischers "Radioland Belgien" oder Otto Gansers Technikbeiträge
5. Die Postbox mit Hörerbriefbeantwortung

Das ganze natürlich locker im BNL-Stil präsentiert, zunächst allein und ab 1984 dann zusammen mit Lebensgefährtin Angel - ein frühes Beispiel für gelungene Doppel-Moderation. Insgesamt 98 Ausgaben dieser wöchentlichen Mediensendung wurden ausgestrahlt, bis es nach dem großen Krach bei BNL im Mai 1984 auch für Chris Winter aus war.

Chris Winter hat für seine Sendung einen enormen Arbeitsaufwand betrieben, zu den Rundfunkmitschnitten lieferte er jede Menge Hintergrundinformationen und hat mir dadurch so manches zum Thema Freies Radio beigebracht. Durch die zahlreichen Seesendermitschnitte von Sendern wie Mi Amigo, Atlantis etc. habe ich ein bißchen das Gefühl, mit diesen Sendern aufgewachsen zu sein, obwohl ich die Blütezeit der Seesender verpaßt (ein wenig Caroline und Laser habe ich noch mitgekriegt) und nur aus zweiter Hand - in Form von Chris Winters Mitschnitten - gehört habe.

Nicht wenige, auch heute noch in der Radioszene aktive Moderatoren haben ihre Karriere mit einer Hörerproduktion für Chris Winter begonnen. Frank Kohls, Frank Herbers, Otto Ganser, Mr. Crocodile, Piet Frenzer... um nur einige zu nennen.

Posthum ein dickes Dankeschön, lieber Chris!

HIER kannst Du Dir noch einmal Chris Winters letzte Worte auf BNL anhören!